Direkt:

Content:

DEC am Sonntag Abend in München

Für den DEC Inzell steht am morgigen Sonntag (19:45 Uhr) das letzte Saisonspiel in der Eishockey Bezirksliga auf dem Programm. Es geht zum Münchner EK, dem Tabellenachten. „Natürlich hoffen wir auf eine Saisonzugabe als Zuckerl“, so DEC-Trainer Thomas Schwabl. Er hofft mit seinem Team immer noch auf eine Playoff-Teilnahme. Allerdings ist der DEC deswegen auf Schützenhilfe des EV Berchtesgaden oder vom ESC Dorfen angewiesen…

mehr lesen

DEC bleibt Daheim ungeschlagen - Sieg gegen Aich n. P.

Der DEC Inzell hat sich seine Chance auf den 2. Platz in der Eishockey-Bezirksliga bewahren können. Die Truppe von Trainer Thomas Schwabl besiegte in der heimischen Max Aicher Arena den EV Aich mit 5:4 nach Penaltyschießen. Die Partie gegen die bereits als Meister feststehenden Gäste war wieder einmal nichts für schwache Nerven. Wie bereits eine Woche zuvor in Waldkraiburg verspielten die Inzeller einen 4:2-Vorsprung und mussten ins Penaltyschießen. Den ersten Treffer der Partie setzte der EV Aich durch Stephan Kreuzer…

mehr lesen

Sonntag Topspiel gegen Aich - nur ein Sieg zählt

Für den DEC Inzell geht es Morgen (So, 17 Uhr) in der Eishockey-Bezirksliga im Heimspiel gegen den EV Aich nur in eine Richtung, ein Sieg muss her. „Wir wollen unsere Minimalchance auf den zweiten Platz nutzen“, gibt DEC-Trainer Thomas Schwabl vor. Allerdings wird er sein Team nicht auf Teufel komm raus stürmen lassen. „Wir spielen unser gewohntes System, da sind wir zumindest zuhause immer erfolgreich gewesen“, so der Trainer. Schließlich hat der DEC in dieser Saison noch kein Heimspiel verloren. Die Punkte für den Playoff-Platz haben die Inzeller auswärts liegen gelassen…

mehr lesen

DEC siegt im Penaltyschießen in Waldkraiburg

Der DEC Inzell hat sich nach einem Klassespiel beim EHC Waldkraiburg 1b alle Chancen auf den zweiten Platz der Eishockey Bezirksliga erhalten. Mit 5:4 gewannen die Inzeller nach Penaltyschießen in einem dramatischen Spiel. „Das war nichts für schwache Nerven“, meinte ein sichtlich erleichterter DEC-Trainer Thomas Schwabl nach dem Spiel. Rene Tödling erlöste sein Team mit dem dritten Penalty zum Sieg und erhielt dem DEC damit alle Chancen für die Playoffs…

mehr lesen

Der Deutsche Eissport Club Inzell-Frillensee wurde 1961 gegründet und widmet sich der Pflege und Förderung des Eissportes. Der Frillensee gilt als Markenbegriff für den Eisschnelllaufsport. Seit 2011 hat Inzell die modernste Eisschnelllaufhalle der Welt – die MAX AICHER ARENA.

© 2018 DEC Inzell